Ideenspaziergang durch „das andere Altwiesloch”


Beim zweiten Ideenspaziergang unter der Führung von Stadtrat Klaus Rothenhöfer will die SPD-Stadtratsfraktion mit Altwieslochern und Gästen das "andere Altwiesloch" ins Bewusstsein rücken. Wieslochs ältester Stadtteil hat viel mehr zu bieten, als die jahrelange Diskussion um die extrem hohe Verkehrsbelastung erwarten lässt. Deshalb sind insbesondere auch Neu-Altwieslocher und Gäste aus den Stadtteilen zum Ideenspaziergang eingeladen. Attraktive Einrichtungen für Kinder, begehrte Wohngebiete, Naherholungsgebiete im Norden und im Süden sollen besucht, lohnende Spazierwege begangen, mögliche zukunftige Entwicklungen im Steinbergquartier diskutiert werden. Der Besuch von Reiße Brunnen, Schloss- und Schulhof bildet den Abschluss, bevor man sich zum gemütlichen Ausklang und weiterer Diskussion im Lokal triftt. Treffpunkt zum Rundgang ist am Samstag, dem 18.8.2018 um 17:00 Uhr beim Bürgerhaus Altwiesloch.

(K. R.)

Advertisements

Ideen und Musik – SPD-Sommerkonzert mit Olli Roth

Die SPD lädt alle Wieslocher Bürgerinnen und Bürger am Sonntag, den 22. Juli, auf den Marktplatz ein zu einem Ideenaustausch mit anschließendem Konzert. Ab 17 Uhr wollen die Mitglieder der SPD-Gemeinderatsfraktion mit allen ins Gespräch kommen, die Ideen und Vorschläge zur Arbeit im Gemeinderat haben. Für alle, die Anregungen und Kritik zu Themen aus der Stadt und den Ortsteilen anbringen wollen, wird die Möglichkeit zum Meinungsaustausch angeboten. In zwanglosen Unterhaltungen am Stehtisch ist Gelegenheit, persönliche Anliegen genauso zu besprechen, wie auch Themen der aktuellen Stadtpolitik zu diskutieren.

Nach dem "Mitreden" folgt ab etwa 18 Uhr das "Zuhören". Der Singer-Songwriter Olli Roth ist mit der Gitarre und seiner herausragenden Stimme ein Musterbeispiel für eine gelungene Mischung aus Accoustic Rock, Pop und Soul sowie natürlich einer gehörigen Portion Rhythm & Blues! Handgemachte Musik, die direkt aus der Seele kommt, nach dem Motto: "Let the music do the talking!", passend zu einem stimmungsvollen Sommerabend. Die SPD lädt alle Wieslocher dazu herzlich ein. Für das leibliche Wohl der Konzertbesucher sorgt die Trattoria Italia.

(E.R. – SPD Ortsverein Wiesloch -)

Ideenspaziergang durch Wieslochs Innenstadt

Zu einem "Ideenspaziergang durch Wieslochs Innenstadt" lädt die SPD-Stadtratsfraktion alle Wieslocher am Samstag, 23.06.2018, ein. Unter Führung von Stadtrat Klaus Rothenhöfer sollen bekannte und weniger bekannte Straßen und Plätze in Wieslochs Innenstadt besucht und dabei – wo erforderlich und sinnvoll – Ideen zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität diskutiert werden. Anregungen aus dem Fußverkehrscheck und dem "Stadtradln" sollen ebenso diskutiert werden wie die drei Tage davor gefallene Entscheidung über die Öffnung der Fußgängerzone für den Radverkehr. Treffpunkt ist um 17:00 Uhr am Adenauerplatz. Ein gemütlicher Ausklang in einem Wieslocher Lokal kann sich anschließen.

(K.R.)

Wird aus Wieslochs Fußgängerzone eine Radfahrerzone?

Ein weiteres Mal versucht die Grüne Fraktion im Wieslocher Gemeinderat in der nächsten Sitzung, eine Mehrheit für ihren Antrag zu finden, das Radfahren in der Fußgängerzone Untere Hauptstraße zu erlauben. Dem Vernehmen nach wird es von einzelnen Fraktionsmitgliedern bereits bisher trotz Verbots schon praktiziert. Besonders bemerkenswert an dem Grünen Antrag ist die Tatsache, dass man den Hinweis der INSEK Umfrage, nach der 49% der Teilnehmer diese Öffnung für wichtig erachten und nur 43% als eher unwichtig, zum Anlass nimmt, erneut diesen Antrag zu stellen.

Weiterlesen

Eine Grundsatzentscheidung?

Zeichen_325_1_-_Beginn_eines_verkehrsberuhigten_Bereichs,_StVO_2009.jpgIn der Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt vom 2.Mai 2018 wurde zunächst nur dem vorgestellten Gestaltungsplan zum Ausbau der Friedrichstraße/Schloßstraße, nicht aber der zukünftigen Verkehrsregelung, mit großer Mehrheit zugestimmt.

„Die Umgestaltung des Straßenabschnittes Friedrichstraße zwischen Badgasse und Schlossstraße sowie der Schlossstraße zwischen Friedrichstraße und Kaiserlich Kammer soll die Anbindung des Adenauerplatzes an die Fußgängerzone, sowie die Aufenthaltsqualität für die Fußgängerinnen und Fußgänger wesentlich verbessern und aufwerten.“(1)
Aussagen in der Gemeinderatssitzung vom 16.Mai legen nahe, dass man mit der Umgestaltung Planungssicherheit für einen künftigen Investor am Standort Dannheimer schaffen will.

Weiterlesen

Was geschieht mit den Ergebnissen des Fußverkehrschecks?

In der Gemeinderatssitzung- vom 21. März wurde der Antrag der SPD-Fraktion zunächst abgelehnt, "zur Fortführung des Fußverkehrs-Checks (FVC 2017) einen Arbeitskreis zu bilden, der sich aus Bürgerinnen und Bürgern, Vertretern der Verwaltung und betroffenen Institutionen zusammensetzen soll" (1) und der weiteren Verfolgung der Ergebnisse des Fußverkehrschecks dienen sollte. Die Bürgerschaft habe, laut Einschätzung der SPD-Fraktion großes Interesse gezeigt, den nichtmotorisierten Verkehr in den Fokus zu rücken und einen Ausgleich zwischen den Verkehrsarten zu finden. Die daraus gewonnenen Lösungsansätze gelte es aufzugreifen und zusammen mit den Bürgern der Stadt in einem Arbeitskreis weiterzuentwickeln.

Weiterlesen

Stadt Wiesloch: sparen oder doch nicht?

Leider berichten Wieslochs Print-Medien aus dem Gemeinderat nur noch sehr selektiv und aus den Ausschüssen überhaupt nicht mehr.

So war auch in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt trotz bedeutender Themen kein Pressevertreter anwesend. Ich will daher erneut aus meiner – subjektiven – Sicht einen kurzen Bericht geben mit Hinweisen auf weitere Informationsmöglichkeiten.

Weiterlesen