Archiv der Kategorie: Allgemein

Entspannte Stimmung beim Jungwählertreff der SPD auf dem Wieslocher Marktplatz.

 

Man hätte sich gewünscht, dass die Stadt eine parteiübergreifende Jungwähleraktion veranstaltet hätte. Leider war das nicht der Fall und so ergriff die SPD die Initiative und lud mit persönlichem Brief über 400 Erst und Jungwähler zum Speed-Dating ein.

Leichter aber stetiger Nieselregen sorgte dafür, dass man sich unter dem Vordach des SPD-Wahlkreisbüros und den Sonnenschirmen gleich zwanglos näherkam. Man hätte sich sicher besseres Wetter und damit auch mehr Besucher gewünscht, aber bei Erfrischungsgetränken, Saft und Knabbereien tat das Wetter der guten Laune keinen Abbruch. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Sind Wahlprospekte Werbung?

Abgerissene und beschmierte Plakate gibt es bei allen Parteien. Die Einhaltung der gemeindlichen Vorschriften bei der Plakatierung ist unerlässlich. Vermehrt werden Plakate von Gemeinde oder Kreis entfernt, weil sie im Kreuzungsbereich oder außerhalb geschlossener Ortschaften aufgehängt wurden. So geschehen am „Baiertaler Buckel“, den die Parteien wohl als innerörtlich interpretiert hatten. Pech! Weiterlesen

Spaß beim Dämmerschoppen trotz kühler Witterung

Trotz des kalten und trüben Wetters kamen fast 40 Gäste zum diesjährigen Dämmerschoppen der SPD am Bussierhäusel in den Wieslocher Weinbergen. Ob mit dem Rad, dem E-Bike oder zu Fuß heraufspaziert – alle genossen den Abend bei Gesprächen mit MDB Lars Castellucci, der Europakandidatin Dominik Odar und den anwesenden Kandidierenden der SPD für den Gemeinderat. Weiterlesen

Jungwähleraktion der SPD zur Kommunal- und Europawahl

Zu einem „Speed-Dating“ mit ihren jungen Kandidierenden laden die Wieslocher SPD-Ortsvereine besonders alle jungen Wählerinnen und Wähler ein, die 2019 zum ersten Mal zur Wahl gehen.
Bei Drinks und Knabbereien können am Samstag, den 18. Mai auf dem Marktplatz ab 18 Uhr die SPD-Kandidaten im Juso-Alter auf Herz und Nieren befragt werden. Weiterlesen

Stadtrundgang und Ideenaustausch der SPD Wiesloch zu gelungener Innenstadtentwicklung – Beispiel Nagold

Auf Einladung der Wieslocher SPD-Ortsvereine kommt am Freitag, dem 10.5.2019 der ehemalige Oberbürgermeister von Nagold, Rainer Prewo, nach Wiesloch, um über seine Erfahrungen zu berichten und mit den Wieslochern zu diskutieren. Der Nagolder Umbau der Innenstadt liegt inzwischen mehr als zehn Jahre zurück und hat sich bestens bewährt. Nagold ist authentischer als vorher, aus einer Stadt mit geschwächtem Zentrum und zu viel Verkehr ist eine prall-lebendige Landstadt mit blühendem Handel geworden.

Treffen zum Rundgang um 18 Uhr auf dem Marktplatz, anschließend um 19 Uhr Ideenaustausch im Bürgersaal des alten Rathauses. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Weiterlesen

SPD-Veranstaltung zum Wohnen im Alter mit dem wohnungspolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Daniel Born

Wie wohnen, wenn man älter wird?

Auf diese Frage will eine Veranstaltung der SPD Wiesloch am Freitag, den 5. April um 18:30 Uhr

Pressebild_-_Daniel_Born_MdL.jpgim Bürgersaal im Alten Rathaus in Wiesloch, Marktplatz

eingehen und verschiedene Lösungen aufzeigen.

Im Laufe unseres Lebens verändern sich die Anforderungen an unser Wohnumfeld. Mit zunehmendem Alter verringert sich meist der Platzbedarf. Dafür spielen Bequemlichkeit und Barrierefreiheit eine wichtige Rolle.
Wie will ich im fortgeschrittenen Alter leben? Bei der Beantwortung dieser Frage geht es nicht nur um die bestmögliche Versorgung, sondern immer auch um die individuelle Lebensgestaltung. Die Angebote an Wohnmodellen für ältere Menschen sind vielfältig. Es macht Sinn, sich rechtzeitig einen Überblick zu verschaffen.
Die Veranstaltung will die unterschiedlichsten Möglichkeiten aufzeigen. Auch jenseits von Seniorenwohnheimen gibt es attraktive und auch für Menschen mit geringerem Budget erschwingliche Modelle, um im Alter selbstbestimmt leben zu können und trotzdem gut versorgt zu werden.

Die Bandbreite der individuellen Lösungen reicht dabei von Mehrgenerationenhäusern, Seniorenwohngemeinschaften, genossenschaftlichen Betreuungs- und Versorgungsmodellen bis hin zu ambulanten Wohngemeinschaften.
Zu Gast sind der wohnungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Daniel Born, der auf verschiedene Wohnformen für altersgerechtes Wohnen eingehen und dazu diverse Förderprogramme von Bund und Land vorstellen wird und Klemens Gramlich vom Verein „Gemeinsam Wohnen in Walldorf“. Er und weitere Vereinsvertreter werden anschaulich über das Projekt Mehrgenerationenhaus in Walldorf von der Idee bis zur Realisierung berichten und ihr Lego-Modellhaus mitbringen.

Alte interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger sind herzlich eingeladen.

(S. H.) Pressebild Wahlkreisbüro Daniel Born, Schwetzingen

Gemeinschaftsschule: Bauarbeiten haben begonnen

Der Neubau der Gemeinschaftsschule schreitet voran. Um den Fachtrakt der Realschule zieht sich die Baugrube. Im Dezember wurde planmäßig mit den Aushub-Arbeiten begonnen.
Bedingt durch die modularen Elemente, die Ausmaße von elf auf drei Metern haben, soll die bauliche Umsetzung schnell über die Bühne gehen. Die Baufirma hofft auf einen weiterhin milden Winter, um den gesteckten Zeitplan einhalten zu können.

Weiterlesen

„Danke“ und gute Wünsche für das Jahr 2019!

wfw neues Jahr_6.jpg

Das Team von "Wir für Wiesloch" wünscht Ihnen ein wundervolles Jahr!

Für Ihre Unterstützung und Interesse im Jahr 2018 bedanken wir uns herzlich.

Wir freuen uns auch in diesem Jahr auf gute und interessante Themen und Meinungsaustausch. Informieren Sie uns auch in diesem Jahr über Ihre Anliegen und Anregungen für Verbesserungen in Wiesloch.

Frauenwahlrecht und Parität

Eine stattliche Anzahl interessierter Frauen und eine Handvoll Männer konnten Dr. Anke Schroth und Dr. Andrea Schröder-Ritzrau im Namen der SPD Ortsvereine Walldorf, Wiesloch, Schatthausen und Baiertal zur Feier der Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland vor 100 Jahren im großen Ratssaal begrüßen. Die Stadtverwaltung war durch Frau Gärtner und Frau Dahner vertreten, die Fraktionen im Gemeinderat durch die beiden Fraktionsvorsitzenden Sonja Huth von der SPD und Tina Wagner von der CDU.

Weiterlesen